Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

hausordnung [14.09.2015 12:59] (aktuell)
watz angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Unsere Hausordnung ======
  
 +===== 1. Sei kein Depp =====
 +
 +Man würde hoffen, dass dies die einzige nötige Regel ist. Da dem nicht so ist, gibt es 2. – 8. Bei Bedarf könnte auch was dazu kommen. Es sollten aber keinesfalls mehr als 10 Punkte werden
 +
 +===== 2. Wer handelt hat Recht =====
 +
 +Wer Dinge tut, die gut für die Vereinsräume sind, hat Recht und wer nur nöhlen will statt produktiv zu sein hat Pech. Und wenn jemand einen Raum (z.B. den Seminarraum) produktiv nutzen will darf gerne alles was dort nichts zu suchen hat wegräumen. Beachte dabei aber Regeln 3 und 5.
 +
 +===== 3. Respektiere andere Personen und ihr Eigentum =====
 +
 +Benutzungsberechtigungen von Geräten und Materialien werden durch Aufkleber geregelt (siehe Regel 5).
 +
 +Körperliche Auseinandersetzungen oder grobe Beleidigungen führen zum sofortigen Hausverbot. Die Androhung von Gewalt ist ebenfalls nicht erwünscht. Wenn nicht klar ist wer schuld ist, dann trifft es erstmal alle Beteiligten. Beim nächsten Usermeeting können sich alle äußern, danach wird über eine Aufhebung des Hausverbots durch den Vorstand entschieden.
 +
 +Achte darauf, dass sich andere User nicht unnötig gestört fühlen.
 +
 +===== 4. Lernt neue Dinge=====
 +
 +Bietet an Wissen weiterzugeben und euch Dinge erklären zu lassen.
 +
 +Ziel des FabLab ist Erfahrungsaustausch. Dazu muss man bereit sein sein Wissen mit anderen zu Teilen. Vorträge und Wiki sind da ein gutes Mittel. Andererseits sollte man sich auch von anderen etwas sagen lassen, auch wenn man meint schon alles zu wissen. Wenn man den Hinweis für falsch hält, kann man das höflich sagen und (nachdem man den anderen hat ausreden lassen) immer noch ignorieren.
 +
 +===== 5. Beachte die Benutzungshinweise auf den Aufklebern =====
 +
 +Dies bedeutet insbesondere,​ daß man keine Dinge ohne die Zustimmung des Eigentümers hackt, verändert, isst, zerstört oder mitnimmt.
 +
 +Bedienungsanleitungen von Maschinen und die Reservierungsmöglichkeiten für Räume [[https://​doku.nerd2nerd.org/​doku.php?​id=fablab:​seminarraum]] sind logischerweise auch zu beachten. Für Klamotten und Rucksäcke steht eine Garderobe im Flur.
 +
 +===== 6. Sauberkeit =====
 +
 +Räume hinter dir auf, bringe den Müll weg. Beim Verlassen der Vereinsräume:​ Fenster zu, Strom aus, Türen abschliessen,​ etc.
 +
 +Vielleicht hängen wir eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten an die Tür. Wichtig wäre aber auf jeden Fall, das man kurz sein eigenes Hirn einschaltet bevor man geht.
 +
 +===== 7. Besser werden =====
 +
 +Tu‘ ein kleines bisschen mehr als nur deinen Anteil, damit das Fablab im Lauf der Zeit immer besser wird.
 +
 +Jeder wird immer denken, dass er mehr tut (oder tun muss) als fair ist. Das ist normal. Wenn man Bedarf sieht sollte man also durchaus mal die Werkstatt kehren, Geschirr spülen, Küche sauber machen, Kühlschrank ausmisten, Mülleimer nach unten die Tonne leeren, etc.. Dazu kann man sich gerne Hilfe von anderen Anwesenden holen.
 +
 +===== 8. Verantwortung =====
 +
 +Gehe verantwortungsvoll mit bewusstseinsbeeinträchtigenden Substanzen um.
 +Im Gebäude herrscht Rauchverbot. Während des OpenLab herrscht Alkohol-Verbot. Der Konsum von bewusstseinsbeeinträchtigenden Substanzen im Space orientiert sich am gesunden Menschenverstand und ist eingeschränkt durch die geltende Rechtslage, insbesondere durch das Jugendschutzgesetz (JuSchG) und Betäubungsmittelgesetz (BtMG).
 +
 +Finger weg von Maschinen oder sonstigen gefährlichen Dingen wenn du übermüdet oder nicht-nüchtern bist.