**Dies ist eine alte Version des Dokuments!**

Auf der GPN16 hatten wir einen Tisch neben dem Warpzone Hackerspace, die unter anderem ein altes analoges Oszilloskop mit zwei Kanälen des VGA-Ports angesteuert haben |Warpzone "Vector Graphics Adapter". Da wir auch ein paar analog Oszilloskope da haben kam natürlich die Idee auf, dass nachzumachen.

Zuerst probierten wir den Weg über das mpv-Plugin wie auf der Warpzone Seite beschrieben und kamen so schnell zu einem Ergebnis:

Aber da unser Logo ja eh schon als Vektorgrafik vorliegt ist der Weg über mpv und Kantenerkennung um das dann wieder als Vektoren auf dem Oszilloskop darzustellen natürlich umständlich und verlustbehaftet.

Daher wäre es besser direkt die Vektordaten aus dem SVG auf dem Oszilloskop darzustellen. Dafür wurde dann in Processing mithilfe der geomerative-Library ein Sketch TODO LINK! erstellt, der genau das ermöglicht:

Damit sind auch Animationen leicht umzusetzen: